Special Events für Dich!

Die Seite für Events und Workshops, kostenlos + Spendenbasis! DE+EN

Embodiment Workshops in Kleingruppen
In der Gruppe ab mind. 4 Personen, siehe unten. Und offen für Eure Anfragen auf Interesse.
Angeleitete Embodied Meditationen
Ab 1-2 Personen, in der Gruppe, siehe unten. Und offen für Eure Anfragen auf Interesse.

DE+EN. In Person + online oder hybrid. Abends und verschiedene Tageszeiten.
Melde Dich jeweils hier über meine Webseite an oder gerne direkt im jeweiligen Meetup-Event.

- Für Details klicke auf die einzelnen Events! -
ANGELEITETE MEDITATIONEN im Feierabend - Do. 14-tägig 18:00-19:30 CET - In Person im Park! - In Zürich DE+EN

- Meditation German / English OK. -
Angeleitete "embodied" Meditationen saisonal in der Natur, mit Voranmeldung ab 1-2 Teilnehmenden(!) und gerne in der Gruppe,
gebt es gerne weiter und meldet Euch gerne mit Bekannten und Freunden an, dass ich weiss, wie viele es werden.

Liebe embodied Meditierende, Wieder-Einsteiger:innen, Anfänger:innen und alle die gerne gemeinsam praktizieren!

In Person im Park, geplant an den Liegewiesen im Friedhof Sihlfeld Zürich (bei Regen hat es dort ein Baldachin mit Bank),
TREFFPUNKT
: Bus/Tram Station "Altes Krematorium", Tram 3 (vom HB), Bus 33, Bus 83  Bus 72 "Albisriederplatz" kurz zu Fuss zum Treffpunkt!
Donnerstags, 18:00-19:30 Uhr, biete ich 14-tägig angeleitete Meditationen an. Säkular, embodied und somatisch-sensitiv.

>> Nächste Termine:
Melde Dich bitte bis spätestens 2 Tage vorab fest an, mit Kontaktformular oder unter seigutmitdir@beate-meier.ch
Do. 20.06. 18:00-19:30 Uhr,
Anmeldung bis 18.06.
Do. 04.07. 18:00-19:30 Uhr,
Anmeldung bis 02.07.
Do. 11.07. 18:00-19:30 Uhr,
Anmeldung bis 09.07.
Do. 25.07. 18:00-19:30 Uhr,
Anmeldung bis 23.07.
Do. 08.08. 18:00-19:30 Uhr,
Anmeldung bis 06.07.

Wertausgleich:

20 CHF und/oder nach Selbsteinschätzung DANA/SPENDE IN BAR mitbringen. (Bar in CHF, später auch noch Überweisung möglich via Paypal in CHF, oder via Bank in CHF an Beate Meier, Credit Suisse AG, IBAN CH25 0483 5115 3123 9000 0, BIC CRESCHZZ80A)
- HERZLICHEN DANK!

Auf Wunsch auch hier:
Signal: https://signal.group/#CjQKIF2rHSRtLYBgSBqsZaPer0VlOJzrobBo8TwsQcRph9ajEhAxpGo0_b0SkY2m9h4JsCx6
WhatsApp: https://chat.whatsapp.com/BCuPXDXg8oREIa9pUe87ZA
Webseite: https://beate-meier.ch/extras/special-events.html
Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=61551854139116

*BALANCE ZUR WOCHENMITTE, UNSER SEIN WAHRNEHMEN, IN UNS ANKOMMEN, INSELN FINDEN*

Sicher halte ich Themen bereit, aber ich richte mich gerne im freien Fluss nach dem, was in Euch, den Teilnehmenden, aktuell und präsent ist.
Wir meditieren nicht über den Körper, sondern in und mit unserem Körper als Einheit, bewusster werdend über unsere Art und Weise zu sein. Somatisch sensitiv, säkular und offen für Alle.

ABLAUF allgemein, ca. 1.5 Stunden*:

  • Einführungsrunde, um uns als Gruppe einzustimmen und mit Themen, die präsent sind (z.B. Herbstzeit, Anfänge, Wechsel, Gefühle, Gesellschaft...)
  • angeleitete Embodied Meditation, im Fluss mit den Teilnehmer:innen
  • *Tee-Runde, für Drausssen bitte MITBRINGEN
  • >> Anfänger:innen: Ihr seid willkommen, ich kann und werde Sitzmeditation mit Gehmeditation und Bewegungen abwechseln
  • >> Erfahrene: immer gut, im "Anfänger-Geist" zu verweilen ;-) Und wer allein praktiziert, geniesst vielleicht auch gerne mal wieder eine Anleitung und ein Annehmen...
  • Abschluss mit Reflektion und möglichen Mitnahmen in das tägliche Leben

MITBRINGEN
Bringe gerne Dein bevorzugtes Sitzkissen oder Bänkli mit, gegebenenfalls auch eine Decke und warme Strümpfe und eine Jacke.
*Warmen Tee oder Wasser für die Tee-Runde.

TIP danach:
Richte Dir eher einen Spaziergang ein oder nimm Dir Zeit zu Ruhen, astatt ein Auto zu fahren.
TRINKE eine Menge Kräutertees oder Wasser (wie immer ;-) ).

Ich freue mich, Euch zu sehen, darauf, uns zu verbinden und gemeinsam zu praktizieren!
Beate
.
.
.
Hinweis:
Meditationen sind keine Therapien. Sie können diese vorteilhaft begleiten aber dienen klar dazu, sich bewusster zu werden und mehr wahrzunehmen. Nimm nur teil, wenn Du Dich grundlegend stabil fühlst. Sorge für Dich und sprich gegebenenfalls verantwortungvoll für Dich selbst mit Deinem begleitenden Arzt oder Therapeuten.
.
Ort: Im Park, in der Natur

(AUSGESETZT!) ANGELEITETE MEDITATION am Abend - Donnerstags 14-tägig - in Person, evt. hybrid/+online - DE+EN

- Meditation German / English OK. -
Angeleitete Meditationen in der Gruppe

Liebe embodied Meditierende, Wieder-Einsteiger:innen, Anfänger:innen und alle die gerne gemeinsam praktizieren!

In Person in Zürich-Wipkingen! Zoom-Schaltung auf Eure Anfragen.
Donnerstags, 18:30-20:00 Uhr, biete ich 14-tägig angeleitete Meditationen an, säkular, embodied, somatisch-sensitiv.
Vorschau: Start Do. 11.01.2024, 25.01., 08.02., 22.02. etc.
Bitte immer vorab schauen, falls es Änderungen gibt.
Signal: https://signal.group/#CjQKIF2rHSRtLYBgSBqsZaPer0VlOJzrobBo8TwsQcRph9ajEhAxpGo0_b0SkY2m9h4JsCx6
WhatsApp: https://chat.whatsapp.com/BCuPXDXg8oREIa9pUe87ZA
Webseite: https://beate-meier.ch/extras/special-events.html
Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=61551854139116

*BALANCE ZUR WOCHENMITTE, UNSER SEIN WAHRNEHMEN, IN UNS ANKOMMEN, INSELN FINDEN*

Sicher halte ich Themen bereit, aber ich richte mich gerne im freien Fluss nach dem, was in Euch, den Teilnehmenden, aktuell und präsent ist.
Wir meditieren nicht über den Körper, sondern in und mit unserem Körper als Einheit, bewusster werdend über unsere Art und Weise zu sein. Somatisch sensitiv, säkular und offen für Alle.

RSVP/registriere Dich gerne im Voraus an, ab jetzt.*
*Bitte melde Dich möglichst nur dann an, wenn Du auch kommst, ich öffne den Rum auch für einzelne Teilnehmende. Und schön wäre es, wenn wir bis 10 Minuten nach Start gemeinsam anfangen können!
Plätze im Praxisraum auf max. 12 limitiert.
Kostenlos oder auf Spenden-Basis nach der Teilnahme. (Z.B. 15 CHF oder was Dir möglich ist. Bar in CHF, Überweisung oder Paypal in CHF https://paypal.me/seigutmitdir?country.x=CH&locale.x=de_DE)

ABLAUF allgemein, ca. 1.5 Stunden:

  • Einführungsrunde, um uns als Gruppe einzustimmen und mit Themen, die präsent sind (z.B. Herbstzeit, Anfänge, Wechsel, Gefühle, Gesellschaft...)
  • angeleitete Embodied Meditation, im Fluss mit den Teilnehmer:innen
  • Tee-Runde
  • >> Anfänger:innen: Ihr seid willkommen, ich kann und werde Sitzmeditation mit Gehmeditation und Bewegungen abwechseln
  • >> Erfahrene: immer gut, im "Anfänger-Geist" zu verweilen ;-) Und wer allein praktiziert, geniesst vielleicht auch gerne mal wieder eine Anleitung und ein Annehmen...
  • Abschluss mit Reflektion und möglichen Mitnahmen in das tägliche Leben

MITBRINGEN
Bringe gerne Dein bevorzugtes Sitzkissen oder Bänkli mit, gegebenenfalls auch eine Decke und warme Stümpfe.
Es gibt ein paar Meditation-Kissen und Decken vor Ort und auch Stühle für diejenigen, die keine Kissen haben, oder nicht am Boden sitzen können oder möchten.

TIP danach:
Richte Dir eher einen Spaziergang ein oder nimm Dir Zeit zu Ruhen, astatt ein Auto zu fahren.
TRINKE eine Menge Kräutertees oder Wasser (wie immer ;-) ).

Ich freue mich, euch zu sehen, darauf, uns zu verbinden und gemeinsam zu praktizieren!
Beate
.
.
.
Hinweis:
Meditationen sind keine Therapien, sie dienen dazu bewusster zu werden und mehr wahrzunehmen. Nimm nur teil, wenn Du Dich grundlegend stabil fühlst. Sorge für Dich und sprich gegebenenfalls verantwortungvoll für Dich selbst mit Deinem begleitenden Arzt oder Therapeuten.
.
Ort: Zürich Wipkingen - auf Anfragen Hybrid/online möglich!

„INTRUDIEREN oder INSPIRIEREN?“ - Online Embodiment-Workshop f. 4 Pers. - Sa. 18.11.

Samstag, 04.11.23, von 09:00-10:30 Uhr.

Gruppe ab und mit max. 4 Teilnehmer:innen. Jetzt anmelden! Über meine Seite hier oder über Meetup im Event.

Hallo Embodied Zoomies und Interessierte!
Ich lade Euch endlich wieder ein zu einer spielerischen Exploration rund um "Beisammen-sein", kommunikative Hürden und innere Balancen.
Interaktiver Selbsterfahrungs-Workshop. Bitte HINWEISE am Ende lesen.
(Im Anschluss findet von 11-12:00 auch eine angeleitete Meditation statt. Vielleicht noch als schöner Ausgleich, siehe: LINK Meditation 04.11. / LINK Meditation 18.11.)

Lass‘ uns schauen, welches Werkzeug Du mitnehmen kannst, um Dich zu bestärken und potentiell schon mal eine Anregung mit in‘s Neue Jahr zu nehmen! Mit interaktiven, körperbasierten Embodiment Coaching-Methoden und Embodied Toolkit (ETK).

WAS?
Du hast oft Hemmungen, an sich gute Ideen in die Runde zu geben? Du machst gute Sachen, aber Selbst-Vermarktung ist nicht so Dein Ding?
Doch irgendwann müssen wir unsere Projektideen offenlegen, unsere Inspirationen in der Welt zum blühen bringen und sagen wir, etwas mit dem Leben „flirten“… Wie soll jemand Interesse zeigen, wenn er/sie nichts mitbekommt?

Und was hindert Dich daran?

  • „Ich steh‘ nicht so gern im Rampenlicht…“
  • Es fühlt sich komisch oder aufdringlich für Dich an?
  • Du machst Dich eher klein und unwichtig?

INTENTION:
Du möchtest herausfinden, wie es

  • authentischer und
  • angenehmer für Dich anfühlen kann?
  • Wie Du mutiger herangehen kannst?
  • Und mit anderen zusammen erforschen und den Vorteil gegenseitiger Inspiration finden?

Dann melde Dich ab jetzt an und registriere/RSVP Dich!* Über meine Seite hier oder über Meetup im Event.
*Bitte melde Dich nur an, wenn Du wirklich vorhast, dabei zu sein. Die Gruppe hat mindestens wie maximal 4 Teilnehmende und würde sonst für die anderen mit ausfallen.

Kostenlos oder Spende nach der Teilnahme (Überweisung, Paypal in CHF, z.B. 15-25 CHF oder was Dir möglch ist.)

WIE?
Mit einer Auswahl aus der Schatzkiste des Embodied Toolkit und bodymind/somatisch basiertem Coaching möchte ich Euch einen interaktiven Rahmen bieten, mehr Klarheit und Bewusstheit über eure situative Verkörperung und Kommunikationsmuster zu finden und Übungen mitzunehmen, mit denen Ihr Euch vorbereiten könnt, künftig diese Situationen aktiv und anders für Euch zu gestalten und darin zu sein.

Zeitrahmen, ca. 1.5 Stunden:

  • Intro, Austausch, Aufwärmen, Themen-Querschnitt sammeln
  • Interaktives Embodiment Coaching
  • Reflektion, Take aways für den Alltag
  • Abschluss, Integration

VORBEREITEN:
-
Zoom mit Mikrofon und Kamera, schaue am Besten, dass 10 Minuten vor Start eingerichtet bist.
- Hab neben einem Stabilen Stuhl oder Hocker auch etwas PLATZ, um Dich im Raum zu bewegen!
- Möglichst VIEL SICHTBAR für uns alle in der Kamera-Einstellung, Kopf, Oberkörper, alles

HINWEISE:
Die Übungen sind für Euch selber, nicht um andere anzuleiten oder unbedingt bewegen zu wollen.
Wenn es Euch inspiriert und Ihr anderen von Eurer Erfahrung erzählt, können sie selber entscheiden, ob sie wo teilnehmen möchten.

BITTE ACHTE AUF DICH:
PROs. Gerne mitmachen wenn:

  • Du prinzipiell offen und neugierig genug bist, in die Selbsterfahrung zu gehen und zu erforschen
  • Du genug Kapazität hast, Dich vor laufender Kamera einzubringen, mit anderen interaktiv in Austausch zu gehen, zu lernen und Dinge aufzunehmen

CONs. Nicht anmelden wenn:

  • Therapie oder 1:1 Coaching angebrachter wäre
  • Du gerade instabil bist und Mühe hast, Dich selbst gut zu regulieren, wenn Ungewohntes auftaucht
  • Du eigentlich nicht wirklich die Kapazität hast, um etwas aufzunehmen und Dich damit überforderst
  • Du z.B. gerade mitten in einer Trennung oder sehr schwierigen, heftigen Beziehung steckst, grosse existentielle oder gesundheitliche Sorgen hast, gerade in einem Trauerfall steckst
  • bringe zu so einer offenen Gruppe nicht Deine schlimmsten und dunkelsten Dramen mit, Level 2-4 auf der Skala von 1-10 an Effekt sollte reichen, um für Lernen sicher und offen zu bleiben…

Das ist erst einmal allgemein auf Meetup eingerichtet. Gemeinschaftlich, explorativ, spielerisch.

Für 1:1, Stunden-Pakete und länger begleitende, tiefere Prozessarbeit kannst Du gerne über meine Webseite gehen.

www.beate-meier.ch

„KONFLIKT-... oder ...-POTENTIAL?“ - Online Embodiment-Workshop f. 4 Pers. - Sa. 04.11.

Samstag, 04.11.23, von 09:00-10:30 Uhr.

Gruppe ab und mit max. 4 Teilnehmer:innen. Jetzt anmelden! Über meine Seite hier oder über Meetup im Event.

Hallo Embodied Zoomies und Interessierte!
Ich lade Euch endlich wieder ein zu einer spielerischen Exploration rund um "Beisammen-sein", kommunikative Hürden und innere Balancen.
Interaktiver Selbsterfahrungs-Workshop. Bitte HINWEISE am Ende lesen.
(Im Anschluss findet von 11-12:00 auch eine angeleitete Meditation statt. Vielleicht noch als schöner Ausgleich, siehe: LINK Meditation 04.11. / LINK Meditation 18.11.)

Auf dass Ihr was mitnehmen könnt - zur Übung VOR den Feiertagen. Mit interaktiven, körperbasierten Embodiment Coaching-Methoden und Embodied Toolkit (ETK).

WAS?
Glas halb leer oder halb voll?
Was wäre wenn das Konfliktpotential eigentlich Dein Potential wäre?
Familientreffen an Feiertagen, Non-profit Organisationstreffen, Meetings - was liegt zum Jahresende vor Dir und wo hakt es „erfahrungsgemäss“?

  • „Immer wenn…“
  • Was nervt Dich, was bedrückt, wie reagierst Du ungewollt?
  • Worauf hast Du so gar keine Lust, wenn Du nur daran denkst?

INTENTION:
Du möchtest herausfinden, wie es

  • entspannter
  • authentischer oder
  • konstruktiver

werden kann?

Dann melde Dich ab jetzt an und registriere/RSVP Dich!* Über meine Seite hier oder über Meetup im Event.
*Bitte melde Dich nur an, wenn Du wirklich vorhast, dabei zu sein. Die Gruppe hat mindestens wie maximal 4 Teilnehmende und würde sonst für die anderen mit ausfallen.

Kostenlos oder Spende nach der Teilnahme (Überweisung, Paypal in CHF, z.B. 15-25 CHF oder was Dir möglch ist.)

WIE?
Mit einer Auswahl aus der Schatzkiste des Embodied Toolkit und bodymind/somatisch basiertem Coaching möchte ich Euch einen interaktiven Rahmen bieten, mehr Klarheit und Bewusstheit über eure situative Verkörperung und Kommunikationsmuster zu finden und Übungen mitzunehmen, mit denen Ihr Euch vorbereiten könnt, künftig diese Situationen aktiv und anders für Euch zu gestalten und darin zu sein.

Zeitrahmen, ca. 1.5 Stunden:

  • Intro, Austausch, Aufwärmen, Themen-Querschnitt sammeln
  • Interaktives Embodiment Coaching
  • Reflektion, Take aways für den Alltag
  • Abschluss, Integration

VORBEREITEN:
-
Zoom mit Mikrofon und Kamera, schaue am Besten, dass 10 Minuten vor Start eingerichtet bist.
- Hab neben einem Stabilen Stuhl oder Hocker auch etwas PLATZ, um Dich im Raum zu bewegen!
- Möglichst VIEL SICHTBAR für uns alle in der Kamera-Einstellung, Kopf, Oberkörper, alles

HINWEISE:
Die Übungen sind für Euch selber, nicht um andere anzuleiten oder unbedingt bewegen zu wollen.
Wenn es Euch inspiriert und Ihr anderen von Eurer Erfahrung erzählt, können sie selber entscheiden, ob sie wo teilnehmen möchten.

BITTE ACHTE AUF DICH:
PROs. Gerne mitmachen wenn:

  • Du prinzipiell offen und neugierig genug bist, in die Selbsterfahrung zu gehen und zu erforschen
  • Du genug Kapazität hast, Dich vor laufender Kamera einzubringen, mit anderen interaktiv in Austausch zu gehen, zu lernen und Dinge aufzunehmen

CONs. Nicht anmelden wenn:

  • Therapie oder 1:1 Coaching angebrachter wäre
  • Du gerade instabil bist und Mühe hast, Dich selbst gut zu regulieren, wenn Ungewohntes auftaucht
  • Du eigentlich nicht wirklich die Kapazität hast, um etwas aufzunehmen und Dich damit überforderst
  • Du z.B. gerade mitten in einer Trennung oder sehr schwierigen, heftigen Beziehung steckst, grosse existentielle oder gesundheitliche Sorgen hast, gerade in einem Trauerfall steckst
  • bringe zu so einer offenen Gruppe nicht Deine schlimmsten und dunkelsten Dramen mit, Level 2-4 auf der Skala von 1-10 an Effekt sollte reichen, um für Lernen sicher und offen zu bleiben…

Das ist erst einmal allgemein auf Meetup eingerichtet. Gemeinschaftlich, explorativ, spielerisch.

Für 1:1, Stunden-Pakete und länger begleitende, tiefere Prozessarbeit kannst Du gerne über meine Webseite gehen.

www.beate-meier.ch